Impressum

Unternehmen:  SUPRIS Investment-Service GmbH
Rechtsform: GmbH
PLZ/Ort: A-8020 Graz
Strasse: Karlauergürtel 1
Telefon: +43 (0)316-820 400-0
Telefax: +43 (0)316-820 400-20
E-Mail: office@supris.at
Internet: http://www.supris.at
Geschäftsführung: Mag. Stefan Ferstl
  Mag. Wolfgang Lechner
Prokuristen: Michaela Siegl
UID: ATU52108703
Firmenbuchnummer: FN 159983w
Firmenbuchgericht: LG für ZRS Graz
Aufsichtsbehörde: Finanzmarktaufsicht (FMA)
Konzessionsbehörde: Finanzmarktaufsicht (FMA)

 

Rechtliche Hinweise:
Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden. Gleiches gilt für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die SUPRIS Investment-Service GmbH ist für den Inhalt der Webseiten, die auf Grund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Inhalt und Struktur der SUPRIS Investment-Service GmbH - Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen bzw. Daten, insbesondere die Verwendung von Texten (auch teilweise) oder Bildern bedarf der vorherigen Zustimmung der SUPRIS Investment-Service GmbH.

Informationen über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor iSd. Verordnung (EU) 2019/2088
SUPRIS ist zur Anlagenberatung von Finanzinstrumenten und zur Annahme und Übermittlung von Kundenaufträgen gemäß § 3 Abs. 2 Z 1 und 3 WAG 2018 berechtigt, andere Investitionsentscheidungen werden nicht getroffen. Der Hauptfokus der vermittelten Finanzinstrumente liegt im klassischen Investmentfondsbereich. Nachteilige Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Anlageberatung werden seitens SUPRIS derzeit noch nicht berücksichtigt, da diesbezügliche nachhaltigkeitsbezogene Daten und Ratings auf Produktebene noch nicht ausreichend vorliegen. Bei allen über SUPRIS angebotenen Investmentfonds hängen die Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken und die Bewertung der zu erwartenden Auswirkungen von Nachhaltigkeitsrisiken auf die Rendite von der jeweiligen Einbeziehung und Bewertung durch die Kapitalanlagegesellschaft ab, die den jeweiligen Investmentfonds verwaltet. Wir weisen daher die Kunden auf die Informationen hin, welche die Kapitalanlagegesellschaft darüber erteilt. SUPRIS ist aber dabei, Prozesse zu entwickeln, sodass, wenn diese Informationen auf Produktebene ausreichend vorliegen, nachteilige Auswirkungen im Rahmen der Anlageberatung auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt werden.
Die Nichteinbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken hat auf die Vergütungspolitik auf Unternehmensebene keinen Einfluss.